Henry David Thoreau (19.9.1854)

„Ein breiter Rand von Muße ist im Leben eines Menschen ebenso schön wie in einem Buch. Blinder Eifer schadet, das gilt für das Leben ebenso wie für den Haushalt. Wahre die Zeit, halte dich an die Stunden des Universums, nicht an den Fahrplan. Was sind siebzig hastig und grob gelebte Jahre gegen die Augenblicke göttlicher Muße, in denen sich dein Leben mit dem des Universums vereinigt? Wir leben zu schnell und zu grob, ebenso wie wir zu schnell essen und den wahren Geschmack unserer Speisen nicht kennen.“

Dieser Beitrag wurde unter Texte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.